Eine größere Welt mit größeren Schlachten

Was viele X-Wing Spieler der ersten Welle ja scheinbar eher selten gespielt haben (ich selber nur zwei mal) war das Epic Format. 5 Schiffe hatte FFG dafür raus gebracht und die waren alles, aber nicht günstig.

  • Imperial Assault Carrier $69,95
  • Imperial Raider $99,95
  • Tantive IV $89,95
  • Rebel Transport $59,95
  • C-ROC Cruiser $69,95

Zusammen schlappe $389,75 die nach der Einführung von V2 “tot” in der Ecke standen, da die Schiffe nicht in den Conversion Kits enthalten waren. Aber jetzt hat FFG das Huge Ship Conversion Kit angekündigt. Zusammen mit den Neuauflagen des C-ROC Cruiser und der Tantive IV. Das auffälligste ist, dass die beiden Schiffe deutlich teurer geworden sind. Der C-ROC $30 und die Tantive IV $10. Beide Schiffe kosten jetzt $99,95. Das lässt für den Raider böses Ahnen. Das Conversion Kit selber ist mit $29,95  noch im Rahmen. Knapp $6 pro Schiff.

Wenn man sich den Inhalt des CK anschaut und mit den alten Sets vergleicht, dann bekommt man 3 neue Titel (Blood Crow für den Carrier, Corvus für den Raider und Thunderstrike für den CR90) und ein Titel ist weggefallen. Der Transporter “Duty Free”. Hier ein paar Fotos:

So weit, so gut…… aaaaaaaaaaber: Im Gegensatz zur V1 Version ist Epic diesmal eine eigenständige Erweiterung (die man natürlich kaufen muss).Mit $24,95 jetzt nicht gerade “unsagbar teuer” aber schon etwas merkwürdig, wenn man bedenkt, dass das System vorher gratis war.

Allerdings ist diesmal auch mehr Fleisch am Knochen. In der Box sind 11 “cineastische Szenarios” von “Team Spiel” bis zum 8 Spieler Chaos, Flugstaffelschablonen (bis zu 6 Schiffen werden als Staffel beweg, ähnlich wie bei Armada) und noch so einiges andere. Gespielt wird scheinbar auch wieder auf 90cm x 180cm großen Feldern. 500 Punkte (bzw Bedrohungslevel 20) pro Spieler brauchen dann aber auch Platz.

Erscheinen soll das alles im Q4/2019. Also pünktlich zu Weihnachten.

Comments are closed.