Regel #1 im Krieg zwischen den Sternen

Der Nachschub muss gesichert sein!

Das gilt natürlich auch bei Spielen und deren Erweiterungen. Viele beziehen ihren Nachschub aus dem Internet und oft aus dem Grunde, dass es günstiger ist.

Klar ist ein stationärer Händler teurer, denn er muss ja auch noch einen Laden finanzieren und nicht nur Lagerfläche. Aber das ist eine Grundsatzdiskussion. Früher (was noch nicht so lange her ist) musste ich auf jeden Cent achten und haben deswegen auch fast alles für mein Hobby online gekauft. Jetzt bin ich aber so weit im “Wohlstand” angekommen, dass ich mir den Luxus leiste im Handel vor Ort einzukaufen. (Und der ist oft gar nicht so viel teurer als “das Internet”)

Für X-Wing ist meine Hauptquelle der (nicht mehr so kleine) Laden von Karsten und Bettina Lege im Kreyen-Centrum. Ich könnte jetzt eine Menge Zeug über den Laden schreiben, aber das klingt dann nachher wie “bezahlte Werbung” und das ist das hier nicht und soll es auch nicht sein. Die beiden machen seit Jahren eine prima Job Spiele und Spielwaren an den Mann, die Frau und die Kinder zu bringen. Und seit dem letzten Umbau ist jetzt richtig viel Platz zum ausprobieren und spielen da. TCG Turniere, Demos und vieles mehr. Wer also in und um Oldenburg einen Laden sucht mit guter Beratung und ehrlichen Meinungen sollte anspielbar (mit kleinem a!) mal einen Besuch abstatten.

Homepage hier: KLICK

Facebook dort: KLICK (Hallo @anspielbar)

Und wenn ihr hin geht: Gruß von mir und sammelt schön Bonuspunkte. Aber wehe es kauft mir einer meine X-Wing Sachen weg!

Comments are closed.