Kartenschutzhüllenwahl

Wie so oft, wenn ich grübel, dann muss ich “unsinnigen Kleinkram” schnell aus dem System bekommen um nicht ewig drauf herum zu denken. Diesmal sind es die Schutzhüllen für die Pilotenkarten.

Ich mag es, wenn man seine Sachen personalisieren kann, aber der Preis muss im Rahmen bleiben. Und wird es dann “problematisch”. Eigentlich sind 5,95 Euro für 50 Kartenhüllen ja nicht so viel Geld. Eigentlich. Jetzt habe ich aber bereits schon (gefühlt) 300 Karten verpackt. (Ich versuche die mal heute Abend zu zählen). Ich würde also 35,70 Euro ausgeben müssen um die (hypothetischen) 300 Karte zu verpacken. Nun sind die Karten aber schon in den günstigen, durchsichtigen Hüllen verpackt. Und was hat mich das gekostet? 3 Euro. Nein, kein Tippfehler, drei Euro. Ich müsste also fast das 12-fache für Hüllen ausgeben.

Gut, das Hobby ist eh nicht ganz billig aber da hört es bei mir auf. Bedruckte Hüllen sind ein “nice to have” und bei einem Kartenspiel würde ich das vielleicht auch machen (denn da hat man die Karten doch öfter in der Hand) aber so? Die Pilotenkarten liegen meist nur auf dem Tisch und damit wäre die schön bedruckte Seite eh nicht mehr zu sehen. Schade.

Aber, um euch zu zeigen, was FFG zur Zeit zu dem Thema anbietet; hier die aktuell erhältlichen Designs:

Comments are closed.